Willkommen auf der

 

"Juniorinnen - Seite" der SpVgg:

AKTUELLES!

Juli 2018:

Team - Event zum Saisonabschluss im Kletterpark am Untreusee!

 

Die Juniorinnen der SpVgg Weißenstadt unternahmen am Wochenende einen Ausflug nach Hof an den Untreusee.

Um eine anstrengende und erfolgreiche Saison abzurunden ging es als Team in den dortigen Kletterpark.

Auch die neuen Spielerinnen für die kommende Saison waren bereits an Bord und wurden in die Gruppe mit aufgenommen.

Nach dem Anlegen der Klettergurte und einer ausführlichen Sicherheitseinweisung konnte es losgehen.

Verschiedene Parcours standen zur Verfügung.

Spaß ohne Ende und die verschiedensten Herausforderungen waren geboten.

Die einen oder anderen Ängste wurden beim Sprung ins ungewisse oder bei der Fahrt über den See überwunden und somit das Selbstvertrauen gestärkt.

Nach über drei Stunden Verausgabung war es Zeit sich bei gutem Wetter und schönem Blick auf den See, mit einer Mahlzeit zu stärken.

Glücklich und zufrieden verabschiedeten sich alle in die verdiente Sommerpause. Bis es am Mittwoch den 22. August zum Trainingsauftakt wieder los geht!

 

Juni 2018:

Fairplay- Monatspreis des Bayerischen Fußballverbandes geht an die

U-11 - Juniorinnen der SpVgg Weißenstadt

hinten von li.: 

BFMA Vorsitzende Melanie Türk, Janine, Jule, Anne, Lena, Mia, SpVgg-Jugendleiter Frank Gesell

vorne von li.: 

Binja, Lilian, Lea, Luisa, Leonie, SpVgg Trainerin Doris Prell 

es fehlen: 

Anja, und die beiden SpVgg Trainerinnen und auch Spielerinnen der U-17 Juniorinnen Hannah und Celina 

 

Bericht dazu:

Weißenstädter U-11 Juniorinnen erhalten den Fairplay- Monatspreis des Bayerischen Fußballverbandes!!!

 

Im Rahmen der heutigen Trainingseinheit, wurden die U-11 Mädchen der SpVgg 1921 Weißenstadt mit dem Trainerstab um Doris Prell, Hannah Bergmann und Celina Kloß, als "FAIR IST MEHR" Monatssieger Februar ausgezeichnet.
Grund für die Ehrung, die die BFMA-Vorsitzende des Bezirks Oberfrankens (Bezirks- Frauen und Mädchen Ausschuss), Melanie Türk vornahm, war das ausgesprochen faire Verhalten der jungen Weißenstädterinnen bei der Oberfränkischen Bezirksmeisterschaft am  04.Februar 2018 in Michelau.
Im Halbfinale gegen den ATG Tröstau, kam es damals nach einem Unentschieden, zu einem Sechsmeterschiessen, in dem die Mädels der SpVgg, aufgrund eines Zählfehlers durch den Schiedsrichter, irrtümlich zum Sieger erklärt wurden.
Für die Mädchen war sofort klar, dass man keinesfalls auf diese Art ins Finale einziehen wollte. Aufgrund dieser Einstellung, war es auch Doris Prell, die umgehend bei der Spielleitung Protest gegen die Wertung des Spiels einlegte und eben nicht, wie in der Frankenpost fälschlicher Weise berichtet, Verantwortliche der ATG Tröstau!
Die jungen Weißenstädter verloren die Wiederholung des Sechsmeterschiessen letztlich knapp, während sich der ATG Tröstau, im anschliessendem Finale, die oberfränkische Meisterschaft gesichert hat.

Nach der Enttäuschung über den verpassten Turniersieg, war die heutige Auszeichnung, sowohl für die Mädchen, aber auch für das Trainerteam, eine schöne Genugtuung und Belohnung für das faire Verhalten der kompletten Mannschaft.

Denn letztlich ist unser Sport, Fußball - MEHR ALS EIN 1:0!

 

Am Samstag07.07.2018 werden die U-11 Juniorinnen um den diesjährigen Bezirks-Sparkassen-Cup 2018 antreten.

Weiterhin treten hier sämtliche Meister der Bezirke in Oberfranken gegeneinander an.

Der Bezirkspokal wird dieses Jahr beim  FC Wiesla Hof ausgetragen.

 

Januar 2018:

 

Riesige Freude bei den U11- Juniorinnen

der SpVgg Weißenstadt:

 

"Kreismeisterinnen"

 

hinten von li.: Lena, Mia, Anne, Jule

mitte von li.: Leonie, Lilian, Anja, Louisa

unten liegend: Janine

 

 

Hallen-Quali-Turnier am 20./21.01.2018  in Selb:

 

Die Qualifikationsturniere der U15 - Juniorinnen und der Damen fanden am Samstag, den 20.01.2018 in Selb statt. Es waren wie immer spannende Begegnungen angesagt. Bei den U15 Juniorinnen kamen am Ende der VfB Hof/ Moschendorf  vor dem ASV Oberpreuschwitz weiter.

Bei den Damen waren am Nachmittag 8 Mannschaften in zwei Gruppen vertreten. Die beiden Gruppensieger spielten im Halbfinale um die beiden Plätze die zur Teilnahme an den Hallenbezirksmeisterschaften in Michelau berechtigten. Arzberg/Röthenbach und Höchstädt/ Selb waren hier die Gewinner.

 

Am Samstag fand zeitgleich in Hof die Qualifikationsrunde der U11 - Juniorinnen statt. Hier konnten sich die jungen Mädels der SpVgg Weißenstadt mit dem ersten Platz durchsetzen. Als weitere Teilnehmer für die Endrunde kamen die ATG Tröstau, Schwabthaler SV und der FC Wiesla Hof weiter.

 

Am Sonntagvormittag in Selb konnten sich die U13 - Juniorinnen der SpVgg Weißenstadt als Gruppenzweiter hinter dem ASV Oberpreuschwitz für die Endrunde qualifizieren.

Eine überzeugende und souveräne Vorstellung gaben die erfahrenen U-17 Juniorinnen der SpVgg Weißenstadt gleich im Anschluss. Ohne Niederlage und ohne einen einzigen Gegentreffer wurden sie Gruppensieger.  Zusammen mit dem Gruppenzweiten, der ATG Tröstau, fahren sie zur Hallenbezirksmeisterschaft nach Michelau.

 

B-Juniorinnen der SpVgg Weißenstadt erst im Halbfinale zu stoppen !!!

 

Der dazugehörige

Bericht mit den Bildern von  den B-Juniorinnen REWE Hallenmasters in Stegaurach 13.01.2018

 

siehe Rubrik li. "klicken"

Unsere U17 - Juniorinnen  2017/18 :

Die U17 - Juniorinnen unter der Leitung von:

Andi Reinel und Gert Kloß

 

Die "junge" U-17 Juniorinnen - Mannschaft 2017/18 !!!

 

hinten von li.: Trainer Andreas Reinel, Leonie, Alexa, Luisa, Jente, Lisa-Marie, Lea, Amelie, Julia, Trainer Gert Kloß

unten von li.: Greta, Hannah, Celina, Leonie, Lucy, Clara, Nele

Es fehlen: Emily, Hanna, Laura und Sarah

 

Die U-17 - Juniorinnen starten dieses Jahr

mit sehr viel "jungen" Jahrgängen

ins Großfeld.

 

Erste Erfolge waren auch schon zu verzeichnen.

 

Näheres dazu und weitere Spielberichte Juniorinnen

 

siehe Rubrik links...

 

Neue Trainingsanzüge für die

Juniorinnen

der

SpVgg Weißenstadt !!!

 

 

 

Die kompletten Juniorinnen-Mannschaften wurden von der

Firma PEMA - Vollkornspezialitäten

mit  neuen Trainingsanzügen  ausgestattet.

Jetzt können sich alle 4 Mädchen-Mannschaften,

die sich dieses Jahr alle, zu den Hallenbezirksmeisterschaften (HBZM) in 2017 Stegaurach qualifiziert haben,

an diesem - und natürlich  vielen weiteren Wochenenden

sehr gut  sehen lassen !!!

 

Ein herzlicher Dank hierfür geht hier an

Frau Dr. Krainz-Leupoldt und

Herrn Franz Leupoldt

für diese großzügige

Spende !!!

 

 --------------------------------------------

 

 

 

Ein herzliches "Vergelt`s Gott"

 

für diese schönen Trainingsanzüge !!! 

 

 

Mit unseren 34 "aktiven" Mädels

 

war die Treppe im "weissen Kubus" der

 

Firma PEMA - Vollkornspezialitäten

 

schnell gefüllt !!!