Mädchen   U 11 und U 13   

2012 / 13

 


 1.)    Spielbetrieb:

 

In der U 13 KF Gruppe 03 Ost weiblich wurden wir
mit 106 : 17 Toren und 39 Punkten souverän Meisterinnen ! ( ( 13 Siege und nur
1 Niederlage )

 

Wir haben somit das Saisonziel
erreicht und hofften noch auf einen Sieg in Bezirksebene (“ Meister der Meister !“) als Zugabe. Leider gelang uns das nicht.
Wie eng das Ganze war kann man an den Ergebnissen sehen :


 
  Drosendorf     -      Coburg               0 : 1

 

  SpVgg              -     Drosendorf         0 : 1

 

  Coburg           -       SpVgg                 0 : 0

 

Dennoch können wir zufrieden sein,
denn wir haben viel erreicht, sind weit gekommen und können durchaus in
Oberfranken vorne mitspielen.


 

 

Die U 11 - Mädels haben am Qualifikationsturnier in Redwitz / Rodach am 2. Juli
teilgenommen. Sie sind unter 10 teilnehmenden Mannschaften auf den 8. Platz
gekommen. Mein Dank geht hier speziell an Andreas Reinel und Doris Zißler, die hier die Betreuung übernahmen !!!

 

  
2.)   Hallenbetrieb:

 

Die U 13 – Mädels sind auch Kreismeisterinnen in der Halle geworden ! Auch hier reichte es in Bezirksebene “nur“  auf den 4. Platz . Viele, viele technische Mängel konnten mit Kampfgeist zwar bekämpft, jedoch nicht behoben werden.

 

Auch hier gilt
Zufriedenheit und Zuversicht walten zu lassen, denn auch in der Hallensaison
sind wir weit gekommen und konnten einige Ausrufezeichen setzen!

 

Die U 11 – Mädels haben wir diese
Hallensaison ( 12 /13 ) gar nicht angemeldet.  (Trainer- und Betreuer-mangel)



 
3.)   Sonstiges :


 

Wir haben an einigen Turnieren teilgenommen und konnten immer wieder ausprobieren und lernen. Der größte Erfolg war sicherlich der Turniersieg der U 13 – Mädels in Redwitz / Rodach am 2. Juli  !!!



 


 4.)   Schlussbemerkung :


 
 

Es gibt noch viel zu tun, “wir haben
noch lange nicht fertig! “


 


 

Jedoch befürchten wir, dass das
kommende Jahr für die Juniorinnenabteilung das Schwierigste werden wird. Viele
Rücktritte bahnen sich an und bisher leider noch kein Neuzugang.....

 

 

 

Einige Helfer und Betreuer konnten
wir jedoch schon “ verpflichten“ und somit bleiben wir zuversichtlich und
setzen weiterhin auf Geduld und Nachhaltigkeit !


 
 

Mein herzlichster Dank gilt in erster
Linie wieder Dirk Kießling der mich als Trainerkollege weiterhin unterstützt.

 

Auch bei den Eltern für die
Trainingslagerbegleitungen, Trikot-waschungen, die Fahrten, die Betreuungen,
Anfeuerungen, Tröstungen,..usw. …. möchte ich mich ganz herzlich bedanken!!!!

 

 

Wir wünschen uns seitens der
Vorstandschaft und vom ganzen Verein weiterhin eine gute Zusammenarbeit und
Unterstützung die gerade in dieser Randabteilung besonders nötig ist.

 

 

 

Doris Prell

 

 


 

SpVgg Weißenstadt

 

Juniorinnen